Frühjahrsputz

Gute Nacht, liebes Internet.

Ich habe es endlich mal geschafft etwas Arbeit in den Blog zu stecken und zu putzen, der letzte Hausputz liegt schon ewig zurück.

Habe etwas am Layout gefeilt, allerdings bin ich noch nicht zufrieden.

Es sind veraltete Plugins raus geflogen, bzw. ersetzt worden.
Hier vor allem die alten Formulare, die ein Captcha Service nutzten, das nicht mehr funktioniert und somit die Seiten lange luden.

Apropos Captcha, die Kommentarfunktion (fleissig nutzen!) hat nun auch ein Captcha.

Veraltete Links wurden entfernt und die Seiten  mit den Linklisten wurden zusammengefasst.
Irgendwann muss ich mich mal drum kümmern, das ich nicht nur verlinke, sondern auch Backlinks gesetzt werden. Sonst habe ich selbst nicht viel davon.

Die statischen Seiten wurden aufgeräumt, die alten Seiten zu Warhammer online wurden endlich entfernt, es ist ja nicht so, daß das Spiel nicht seit Jahren abgeschaltet ist.
Ein Artikel hat es aber geschafft zu einer Seite umgewandelt zu werden.

Nun kann ich ruhigen Gewissens ins Bettchen fallen /wave

Handy am Spieltisch

Was mir immer wieder auffällt, bei vielen Spielern und Spielleitern erzeugt allein der Gedanke an Handys Schaum vor dem Mund. Will heißen sie regen sich alleine bei dem Gedanken gewaltig auf, jemand könnte einen Blick auf sein Handy bei Spielsitzungen werfen. Hier kommen dann die merkwürdigsten Regeln zum Einsatz. Von einem simplen sie müssen abgeschaltet in der Tasche verbleiben, sie werden am Eingang eingesammelt und in einen Korb gelegt. Bis hin, sie werden am Spieltisch auf einen Haufen geschmissen und wer als erstes danach greift, muss ne Runde zahlen. Manche ergehen sich dann in Vorstellungen, die Geräte aus dem Fenster zu werfen und den üblen Schurken der es wagt sie zu nutzen gleich hinterher. Sprich achtkantig aus der Gruppe zu entfernen. Ich persönlich muss sagen, das ich eine gewaltige Aversion habe, wenn es darum geht, mir Vorschriften aufdrängen zu lassen. Ganz egal, ob man das Gruppenvertrag oder allgemein gültige Übereinkunft nennt oder nicht. Vielleicht liegt es auch an meinem Alter, daß ich das Ganze nicht mehr so eng sehe, ich weiß es nicht. Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten und  hier war das Thema Handy am Spieltisch nie ein Problem. Die sind bei den Runden, an denen ich teilnehme … Weiterlesen →

Statistiken sind Arschlöcher.

habe gerade aus Interesse mal wieder auf die Google Analytics Seite einen Blick geworfen, da das Plugin keine Werte mehr auswirft. Sehr ernüchternd, rund 93 Prozent der Zugriffe kommen aus Russland, USA und China. Lediglich 3 Prozent aus Deutschland und Österreich. Russland führt die Zugriffsrate alle anderen weit hinter sich lassend mit über 89 Prozent an. Das ist für einen deutschsprachigen Blog sehr ernüchternd. Unter den Voraussetzungen ist es wirklich fraglich ob es sich lohnt überhaupt noch weiter zu machen. … Weiterlesen →

Ja, ich bin noch da

Nur so mal am Jahresende angemerkt. Dieses Jahr war für mich ein sehr stressiges Jahr, das heißt ich hatte wenig dieses Jahr, was ich “zu Papier” habe bringen können und das Wenige scheiterte mehr oder minder daran, das ich keine Zeit und Energie hatte, angemessen in Worte zu fassen. Leider war es auch kein sehr erfreuliches Jahr für mich. Nicht das irgendetwas wirklich Schlimmes mir widerfahren wäre. Nein dem ist nicht so aber sagen wir mal so, mein Vorsatz für das kommende Jahr ist, gewisse Dinge hinter mir zu lassen und wenn ich ehrlich bin, ein Neuanfang ist wohl mal wieder notwendig. Aber ich lebe noch und schaufel gerade eine Menge Ballast von mir. Daher mal sehen was so kommt. Ob ich das kommende Jahr wieder mehr schreiben kann, das weiß ich allerdings noch nicht. In dem Sinne, einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr.

Feedback bei Rollenspielrunden

Auf dieses Thema brachte mich eine Diskussion um ein anderes Thema. Da ging es um ein live L2P bei dem nicht gerade wenig Eintritt verlangt wurde. Über den Sinn, bzw. Unsinn von so einer Veranstaltung ließe sich sicherlich kräftig streiten und da möchte ich mich gar nicht dran beteiligen. Nur soviel ich für meine Wenigkeit halte nur selbst zu spielen für das einzig Wahre und Zuschauen für totlangweilig. Allerdings kamen wir in diesem Zuge auf das Thema Dienstleistungen und ein Diskussionsteilnehmer erwähnte, zumindest sinngemäß, das er sich ins Auto setzen würde, hinfahren, Charakter auspacken, sich dann bespaßen und zu Letzt nach Hause fahren würde. Kein Bitte, kein Danke, einfach nichts. So etwas habe ich mehr oder weniger selbst auch schon erlebt, es ist lange her, meine Spieler kamen verspätet, teilweise extrem verspätet. Stellten ihre Forderungen, spielten nichtssagende, austauschbare Charaktere, gingen nicht auf das Abenteuer ein, sie reflektierten nicht das Setting, es war beliebig austauschbar und an anderer Stelle spielten sie dasselbe auf dieselbe Art und Weise weiter. Bis auf ein “haste gut gemacht, bis zum nächstenmal”, kam da dann gar nichts rüber. Ich verglich das immer mit jemanden der stundenlang in der Küche steht, um dann zum Schluß die halb … Weiterlesen →